Seiten

Sonntag, 6. Dezember 2015

Die 13. Jungfrau von Katharina Münz



Die 13. Jungfrau von Katharina Münz




Autor: Katharina Münz
  ISBN: 978- 3944359137
  Ebook: 450 Seiten
8,99


Buch:
  Viele Mythen ranken sich um die Stadtheilige von Köln und ihre elf jungfräulichen Hofdamen. Doch bis zum heutigen Tag bleibt das Schicksal der 13. Jungfrau ein Rätsel. 
Zur Zeit der Wikingerüberfälle verlässt die junge Melwyn im Gefolge einer Fürstentochter ihre Heimat Cornwall. Um die Anerkennung ihres Vaters zu gewinnen, schwört die Bastardtocher eines Edelmanns, sich um die jüngere Halbschwester zu kümmern. Als ein Sturm die Reisenden nach Köln verschlägt, geraten die jungen Frauen in Gefahr. Beim verzweifelten Versuch, ihre Schwester zu retten, lädt Melwyn große Schuld auf sich, ehe sie beginnt, ihren eigenen Wert als Schildmaid zu erkämpfen.

Autor:

  Begleitet von mächtigem Donnerschlag gab Katharina Münz im Sommer 1968 ihr Debut auf der Bühne des Lebens.
Bereits in jungen Jahren mutierte sie zur Leseratte mit einem Faible für Geschichte, Heidentum und Magie. Früh versuchte sie sich auch an ersten eigenen Geschichten, die grauenhaft waren und zum Glück verschollen sind.
Nach Abschluss ihres Universitätsstudiums hatte sie einen Posten in der öffentlichen Verwaltung inne.
2013 entsann sie sich in einem spontanen Entschluss lang verschütteter Fähigkeiten und griff beherzt in die Tastatur, um lang vergangene Zeiten zum Leben zu erwecken. Katharina Münz ist selbstständig und lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und mehreren Katzen in einer verschlafenen Kleinstadt in Süddeutschland.

Meinung: 


  Bei Die 13. Jungfrau handelt es sich um das Debüt von Katharina Münz. Die Autorin versteht ihre Leser zu fesseln, was dem flüssigen Schreibstil zu verdanken ist. Die Story handelt von Melwyn, des Bastards eines Edelmannes und der dänischen Sklavin, und den anderen Jungfrauen, die die Tochter des Fürsten auf ihrer Reise begleiten. Auf dem Weg geraten sie in Seenot….  Aber lest selbst wie es weiter geht  ;)

Die Geschichte wird so berauschend bildhaft dargestellt, dass man mit Melwyn mitfiebert und sich mitten im Geschehen befindet. Die Protagonisten sind auch so zauberhaft beschrieben, dass man das Gefühl hat, man kennt diese Personen persönlich. 


Fazit:

 Eine gelungene Mischung aus Geschichte, Abenteuer, Spannung, Romantik und Liebe. Wer eine gut recherchierte historische, mit Romantik und Liebe gespickte, Geschichte lesen mag, der ist bei diesem Buch gut aufgehoben.

Meine Bewertung:

  Ich vergebe           ★★★★★

©Helli's Bücher-Land

Keine Kommentare:

Kommentar posten